Promedico Firmenportrait

Mit höchstem Qualitätsanspruch und großer Leidenschaft: Seit zehn Jahren steht das Vater-Sohn-Duo Heinz und Alexander Wallenko an der Spitze von Promedico. Seit Januar 2019 leitet Alexander Wallenko das Unternehmen. Ein Gespräch über Geschichte und Gegenwart, Innovationen und vor allem über die Werte, die von Beginn an den Kern des Grazer Familienunternehmens ausmachen.

Mit einem Ein-Mann-Betrieb hat 1986 alles begonnen. Heute zählt Promedico mit fast 100 Mitarbeitern zu Europas Marktführern im Vertrieb von Mikronährstoffen. Wie kam es dazu? Heinz: Man könnte sagen, es war Zufall oder Schicksal. Damals, in den 90er-Jahren, war die Auswahl an Nahrungsergänzungsmitteln in Österreich noch sehr überschaubar, besonders, wenn man Wert auf eine hochwertige Zusammensetzung und bestmögliche Qualität legte. Pure Encapsulations® gab es damals nur in Amerika, und als wir die Marke dann durch einen glücklichen Zufall entdeckt haben, haben wir spontan gesagt: „Probieren wir es, und holen Pure nach Österreich.“ Damals waren wir zu dritt im Innendienst. Meine Frau Martina ist bereits 1989 ins Unternehmen gekommen. Mittlerweile ist meine Tochter Dagmar schon seit 20 Jahren bei Promedico und leitet den Kundenservice und Alexander ist seit 2012 Geschäftsführer.

Was hat sich seither verändert? Alexander: Die größte Veränderung bei Promedico ist vermutlich die Mitarbeiteranzahl. Wir sind von 3 Personen auf beinahe 100 Mitarbeiter gewachsen, sind aber nach wie vor ein Familienunternehmen – wir denken Familie einfach größer. Gleichgeblieben sind unsere Grundwerte und unsere Philosphie. Wir kümmern uns um die Marke Pure Encapsulations® und erschaffen eine ganze Welt rund um die Produkte. Dabei ist es uns wichtig, Teil des Ganzen zu sein. Wir entwickeln die Produkte weiter, prägen den Weg der Produkte und bringen unsere Ideen ein, um so das Optimum für die Kunden zu erschaffen – immer mit dem höchsten Qualitätsanspruch und großer Leidenschaft.

Bei Pure Encapsulations® war das von Beginn an möglich? Heinz: Der Grundgedanke der Pure Encapsulations®-Gründer war es, reine Mikronährstoffe ohne Zusätze zu entwickeln. Das wichtigste Merkmal der Produkte ist und bleibt ihre Reinsubstanzqualität und ihre ausgezeichnete Bioverfügbarkeit. Da mussten wir nicht lange überlegen und haben die Produkte gerne zu uns geholt, weil wir zu 100 % hinter der Marke und der Philosophie stehen können.

Alexander: Außerdem war die Zusammenarbeit eine großartige Chance für uns. Als Promedico mit dem Vertrieb von Pure Encapsulations® in Österreich begonnen hat, war Europa auf der Landkarte von Pure USA noch ein weißer Fleck. Die Gründer von Pure waren Visionäre. Wie sie Pure Encapsulations® zu einer international erfolgreichen Marke machen konnte, war jedoch nicht ihr Fokus. Sie meinten damals: „Ihr bekommt den Vertrieb für Österreich und habt freie Hand.“

Als uns dann noch das österreichische Recht in die Hände spielte – dieses besagt, dass alle Produkte nur mit Etiketten in Landessprache vertrieben werden dürfen –, konnten wir die Produkte noch aktiver mitgestalten. Von der Produktentwicklung sowie ihrer Aufmachung über Marketing, Kommunikation und Vertrieb bis hin zu Supply Chain und Logistik – Promedico hat immer mehr Agenden übernommen, und die Aufgaben sind vielschichtiger geworden. Wir sind über die Jahre zu einem wichtigen Partner geworden und haben auch das Erscheinungsbild von Pure Encapsulations® weltweit maßgebend mitgestaltet. Dabei versuchen wir in allem, was wir tun – gestern wie heute –, innovativ voranzuschreiten und unseren Kunden herausragende Produkte und Informationen zu bieten. Werkzeuge für ein leichteres Leben. Das prägt unsere Gesamtphilosophie.

Mit großer Leidenschaft für das Thema Gesundheit legte Heinz Wallenko vor über 30 Jahren den Grundstein für das Familienunternehmen Promedico. Seinem Geniestreich ist es zu verdanken, dass es die Mikronährstoffmarke Pure Encapsulations® seit den 90er-Jahren auch in österreichischen Apotheken gibt. Gemeinsam mit seiner Frau Martina lenkte Heinz Wallenko die Geschicke des Unternehmens. Dazu kam dann Tochter Dagmar – sie leitet heute den Kundenservice –, und kurze Zeit später stieg Sohn Alexander in die Geschäftsführung ein. Über die Jahre hat sich das Grazer Familienunternehmen als Experte auf dem Gebiet der Mikronährstoffe etabliert und sich ganz diesem Thema verschrieben. Als exklusiver Vertriebspartner der Mikronährstoffmarke Pure Encapsulations® für Deutschland und Österreich ist Promedico auch für die Marketing- und Vertriebsstrategie verantwortlich.

Von Produktentwicklung und Qualitätsmanagement bis hin zu Branding und Kommunikation – Promedico setzt immer auf erstklassige Maßnahmen und Services für seine Partner und Kunden. Passend dazu bietet das Grazer Familienunternehmen mit der PRO Academy praxisnahe Online- und Offline-Fortbildungen für den Beratungsalltag – basierend auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und technischen Innovationen. Bei der täglichen Arbeit stehen aber auch der Teamgedanke und das Wohl jedes einzelnen Mitarbeiters im Mittelpunkt des Unternehmens – ganz im Sinne einer großen Familie. Nach vielen erfolgreichen Jahren verabschiedete sich Heinz Wallenko aus der Geschäftsführung, um seine Zeit seinen Enkelkindern – der nächsten Promedico-Generation – zu widmen. Mit Jänner 2019 wurde Alexander Wallenko von seinem Vater die Leitung von Promedico übergeben, und er führt das Unternehmen ganz im Sinne der Familie weiter – getreu dem Motto: „What we do is what we love.“

Apropos Innovation: Promedico hat die PRO Academy als innovative Wissensplattform ins Leben gerufen. Was kann man sich darunter vorstellen? Alexander: Die PRO Academy ist eine Initiative, die wir 2017 gestartet haben. Damit bieten wir eine Wissensplattform mit maßgeschneiderten Fortbildungen für die Mikronährstoffberatung. Zusätzlich zum Kursangebot stellen wir den Science Blog, eine eigene Fachbibliothek, und das PRO Magazin – ein wissenschaftlich fundiertes Fachmagazin – zum Fortbilden bereit. In kürzester Zeit konnte sich die PRO Academy als beliebte Wissensplattform für medizinische Fachkreise etablieren.

Innovativ sind auch die Online-Fortbildungen der PRO Academy. Alexander: Ja genau, hier liegt auch in Zukunft ein wichtiger Schwerpunkt. Zusätzlich zu den beliebten Präsenzveranstaltungen mit namhaften Experten bieten wir auch Webinare und E-Learnings an. Den Grundstein haben wir mit einer Basisausbildung gelegt und bieten mittlerweile acht Spezialmodule in Form von E-Learnings an. Für unsere Trainingsstrategie haben wir 2018 sogar einen renommierten E-Learning-Award erhalten. Wir sind sehr stolz darauf, dies in nur einem Jahr erreicht zu haben! Durch die Verbindung von Online- und Offline-Trainings lassen sich die Fortbildungen ganz einfach in den Berufsalltag integrieren, um die Apotheken auch in der Mikronährstoff-Beratung zu unterstützten.

Heinz: Das fasst es gut zusammen, denn für uns bei Promedico stehen zwei Prinzipien an oberster Stelle: Qualität und Beratung. So liegt der Fokus neben den hochwertigen Mikronährstoffen auch auf der wissenschaftlich fundierten Beratung und der Fortbildung für medizinisches Fachpersonal. Nur so können auch beispielsweise die Apothekenkunden bedarfsgerecht und individuell beraten werden. Dafür ist es wichtig, dass das Fachpersonal immer auf dem neuesten Stand ist und sich ständig weiterbildet. Ein gutes Produkt ist nichts ohne eine fundierte fachliche Beratung. Daher bieten wir ein Gesamtpaket an, um alle Werkzeuge für eine erfolgreiche Mikronährstoff-Beratung mitzugeben.

Alexander: Wir legen schon immer großen Wert auf langfristige Partnerschaften. Uns ist es ein großes Anliegen, dass unsere Geschäftspartner und Kunden über unsere Produkte genau Bescheid wissen und erfolgreich damit arbeiten können. Aus diesem Grund sind auch unsere Außendienstmitarbeiter sehr gut ausgebildet und – wie mein Papa immer sagt – ein Beratungs- und kein Verkaufs-Außendienst.

Das Wachstum von Promedico scheint den Weg zu bestätigen. Welche Vision habt ihr für die Zukunft? Alexander: Unser Fokus liegt neben dem sukzessiven Ausbau unserer Marktposition in Österreich auf dem Expansionsmarkt Deutschland, auf dem wir erst seit 2011 vertreten sind. Was zudem die wenigsten wissen ist, dass Pure Encapsulations® in Europa aktuell zu 90 % von Promedico geprägt wird. Wir entwickeln uns ständig weiter und verbessern unsere Logistik, um die Abwicklung unserer Bestellungen und die Auslieferung für unsere Kunden noch schneller und komfortabler zu machen.

Wir wollen außerdem unsere extrem hohen Qualitätsstandards – die von uns und unabhängigen Gremien ständig überprüft werden – beibehalten und auch weiter ausbauen. Und wir arbeiten weiter an unserem Produktsortiment und entwickeln es nach den lokalen Bedürfnissen weiter. Unser größtes Ziel und zugleich auch eine der größten Herausforderungen ist es, unsere Position am Markt weiter zu stärken, ohne dabei unsere Unternehmenskultur und das familiäre Gefühl zu verlieren. Wachstum bringt zwar Veränderung mit sich, aber die Grundwerte sowie das Wohlergehen aller Mitarbeiter sollen immer im Vordergrund bleiben – heute und auch in Zukunft.

Impressum
Datenschutz

Informationen gemäß § 24 MedienG


pro medico HandelsGmbH
Liebenauer Tangente 6
8041 Graz, Österreich

t +43 316 26 26 33
f +43 316 26 26 33-6
office@promedico.at


Alexander Wallenko
UID-Nr.: ATU64799329
Firmenbuch-Nr.: 325408t
ARA Lizenz-Nr.: 14987
Landesgericht für ZRS Graz
Firmensitz, Verlags- und
Herstellungsort: Graz
Unternehmensgegenstand: Handel
Aufsichtsbehörde gem. ECG: Bezirkshauptmannschaft Graz
Mitglied der Sparte Handel der Wirtschaftskammer Steiermark
pro medico HandelsGmbH auf WKO.at

Informationen gemäß § 5 TMG


pro medico GmbH
Ottobrunner Straße 41
82008 Unteraching, Deutschland

t 0800/600 900 90
f 0800/600 900 91
office@promedico.de


Alexander Wallenko
UID-Nr.: DE276433241
HRB 191661
Amtsgericht München
Mitglied der Berufsgenossenschaft
Handel und Warendistribution

Programmierung


GRAFENBERG media OG
www.grafenberg.cc

Design


moodley group gmbh
www.moodley.at
Thank you Top